Suche

Auftaktveranstaltung - 18.03.2013  

Gemeinsam Klimaschutz gestalten!

Die Hansestadt Wipperfürth lädt zum Auftakt für ihr Klimaschutzkonzept Klimaschutz ist weltweit nach wie vor eine der größten Herausforderungen. Die Hansestadt Wipperfürth ist sich ihrer Verantwortung bewusst und möchte gemeinsam mit ihren Bewohnern ein Integriertes Klimaschutzkonzept erstellen. Bürgermeister Michael von Rekowski lädt deshalb alle Interessierten herzlich ein, auf der Auftaktveranstaltung am Montag, den 18. März 2013 um 19:30 Uhr in der Alten Drahtzieherei in Wipperfürth, Vorschläge einzubringen. Mit der Konzepterstellung hat die Hansestadt Wipperfürth das Büro KoRiS -Kommunikative Stadt- und Regionalentwicklung gemeinsam mit der Energieberatung Benedikt Siepe beauftragt, die in der Auftaktveranstaltung das Vorgehen zur Konzepterstellung und erste Ergebnisse der Energie- und CO2-Bilanz für Wipperfürth präsentieren werden. Anknüpfend wird eine Potenzialanalyse schätzen, in welchem Umfang der CO2-Ausstoß gesenkt werden könnte. Auf dieser Basis will die Hansestadt gemeinsam mit Interessierten aus Wipperfürth Maßnahmen zur CO2-Vermeidung erarbeiten, die gleichermaßen das Klima schützen sowie Lebensqualität und Wirtschaftskraft in Wipperfürth fördern. Zu Handlungsfeldern wie Kommune, Wirtschaft, private Haushalte, Verkehr oder Energieversorgung können die Teilnehmenden anschließend bereits erste Ideen und Hinweise zum Thema Klimaschutz sammeln. Zuvor gibt Gastredner Helmut Hentschel, der seit drei Jahren als Klimaschutzmanager für die Realisierung des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Schmallenberg tätig ist, in einem Impulsvortrag Einblicke in den praktischen Klimaschutz.

Mitte Februar traf sich bereits die Koordinierungsgruppe, die das Klimaschutzkonzept mindestens bis zur Präsentation des Abschlussberichtes im Herbst 2013 begleiten wird. Dieses Gremium setzt sich unter anderem aus Vertretern von Verwaltung, Gewerbe und Industrie, Forst- und Landwirtschaft sowie Energiewirtschaft und -beratung zusammen und übernimmt die Steuerungsfunktion des Prozesses.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit fördert das Integrierte Klimaschutzkonzept für die Hansestadt Wipperfürth im Rahmen der Klimaschutzinitiative.

 

Programmablauf zur Auftraktveranstaltung am 18.03.2013

Präsentation

Protokoll