Suche

Wandern  

Wandern in und um Wipperfürth

Kuh auf einer Wiese

Land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen, deren Anteil im gesamten Kreis nirgends größer ist als hier, werden durch ein abwechslungsreiches Wanderwegenetz bis hin zum kleinsten Weiler erschlossen. Abseits der Hauptstraßen läßt sich hier die Natur in aller Ruhe - und dies im doppelten Sinne - genießen.

Jedes Kirchdorf hat hier - auch mit Unterstützung der örtlichen Bürgervereine - sein eigenes Wanderwegenetz. Mit dem Auto kann einer der zahlreichen Wanderparkplätze angefahren werden. An diesen Ausgangspunkten können sich die Freunde der Natur an übersichtlichen Wandertafeln orientieren. Wer besonders gut zu Fuß ist, nimmt sich den rund 42 km langen Rundweg um Wipperfürth vor. Der Surgères-Platz (benannt nach der französischen Partnerstadt Surgères) östlich des Altstadtkerns ist Ausgangspunkt verschiedener gekennzeichneter Zugangswege zu dieser Marathon-Strecke für Wanderer. Hier steht auch eine große Wandertafel, die einen Überblick über das Wipperfürther Wandergebiet gibt.

Neyetalsperre
Neyetalsperre

Ein heißer Tip ist der Rundwanderweg um die Neyetalsperre, ein rund 12 km langer ufernaher Weg um diese Trinkwassertalsperre.

Er verläuft zum großen Teil unter schattenspendenden Bäumen und läßt meistens den Blick auf das romantisch in die Landschaft gebettete Gewässer zu. Auf diesem Wege lernt man auch die mächtige 31 m hohe Staumauer kennen, die 1908/09 errichtet wurde und deren Krone 260 m lang ist.

Die "kleine Schwester" der Neyetalsperre ist die Schevelinger Talsperre, auch Silbertalsperre genannt.
Mit dem Auto fahren die Wanderer den Wanderparkplatz Hönnige an. Von hier aus ist der Stausee in etwa 10 Minuten zu erreichen. Der Rundweg ist etwa 1,6 km lang und hat keine Steigungen.

 

 

 

 

 

Unsere verschiedenen Themen-Wanderwege, aber auch Fern- und Bezirkswanderwege haben wir für Sie hier zusammen gestellt.

Ebenfalls gelangen Sie über den nebenstehenden QR Code an die Informationen und können sich diese bequem auf Ihr Handy laden.