Stadtbücherei

Aktuelle Informationen/Büchertipps

Die Schwestern vom Ku’damm: Tage der Hoffnung

Roman / Brigitte Riebe - Hamburg: Rowohlt, 2020 - 461 S.

Berlin 1958: Farben und Formen, Augenblicke, eingefangen mit Bleistift und Papier. Seit sie denken kann, will Florentine Thalheim nur eines: sich ganz dem Zeichnen und der Malerei hingeben. Die jüngste von drei Töchtern hatte schon immer einen rebellischen Geist. Nur wenn sie zu malen beginnt, wird alles hell und leicht, dann singen die Farben in ihr. Während ihrem Vater für Florentine eine Zukunft im Kaufhaus am Ku'damm vorschwebt, beginnt sie ein Studium an der Kunstakademie. Hier ist sie voll in ihrem Element, arbeitet wie im Rausch. Doch schon bald legt sich ein Schatten auf ihr Glück. Rufus Lindberg, ihr herrischer Lehrer, macht ihr das Leben an der Schule zur Hölle, und die politischen Spannungen zwischen Ost und West drohen die Stadt und die Thalheims zu entzweien. Gibt es Hoffnung für Florentine und ihre Familie? Gibt es Hoffnung für Berlin? [Quelle: http://shop.buchkatalog.de]

Mit dem 3. Band schließt Brigitte Riebe ihre 50er-Jahre-Trilogie ab.

Alle 3 Bände sind in der Stadtbücherei entleihbar.

Bd. 1 Die Schwestern vom Ku’damm: Jahre des Aufbaus
Bd. 2 Die Schwestern vom Ku’damm: Wunderbare Zeiten
Bd. 3 Die Schwestern vom Ku’damm: Tage der Hoffnung

Denn du gehörst mir

Thriller / Mary Higgins Clark - München: Heyne, 2020 - 336 S.

Vor fünf Jahren wurde der hoch angesehene Dr. Martin Bell in seiner Auffahrt erschossen. Der Täter blieb unbekannt. Nun bitten Martins verzweifelte Eltern Laurie Moran um Hilfe: Sie soll die psychisch labile Witwe, die sie für die Schuldige halten, ihrer gerechten Strafe zuführen. Laurie gräbt sich immer tiefer in die erschütternden Zusammenhänge und bemerkt dabei gar nicht, dass sie selbst ins Visier eines Stalkers geraten ist. Eines Stalkers, dessen Hass auf sie keine Grenzen zu kennen scheint.

[Quelle: http://shop.buchkatalog.de]

Hierbei handelt es sich um den 6. und letzten Teil der Laurie-Moran-Reihe aus der Feder der erfolgreichen Autorin Mary Higgins Clark, die am 31.01.2020 im Alter von 92 Jahren verstarb. Sie galt als Meisterin der Spannung.

Laurie Moran ermittelt als Fernsehjournalistin in alten Verbrechen.

Bd. 1 In der Stunde deines Todes, 2014
Bd. 2 So still in meinen Armen, 2016
Bd. 3 Und niemand soll dich finden, 2017
Bd. 4 Schlafe für immer, 2018
Bd. 5 Mit deinem letzten Atemzug, 2019

Alle 6 Bände sind in der Stadtbücherei entleihbar.

e-Learning-Angebot der Stadtbücherei

Als weitere Ergänzung hat die Stadtbücherei seit Beginn diesen Jahres für ihre eingetragenen Benutzer e-Learning-Kurse im Angebot.

Der Zugriff erfolgt über die Bergische Onleihe https://bergische.onleihe.de.

Es besteht die Möglichkeit aus derzeit 324 verschiedenen Kursen auszuwählen.

Das Angebot umfasst Kurse renommierter Anbieter, wie z.B. lecturio, VIWIS u.a. zu den Themen:

Die Ausleihe ist - ebenso wie die Entleihung der anderen e-Medien - für Mitglieder der Stadtbücherei Wipperfürth kostenlos. Benötigt wird lediglich ein PC oder ein mobiles Gerät mit passender Browser-App und Tonwiedergabe, eine Internetverbindung und ein gültiger Bibliotheksausweis der Stadtbücherei.

E-Learning-Kurse können bis zu 6 Monate entliehen und bearbeitet werden.

Treffinger und der Mörder aus der letzten Reihe

Roman / Stefan Nink - München: Limes Verlag, 2019 - 397 S.

Mit einem Mörder über Irlands grüne Hügel ...
Thomas Treffinger ist Busfahrer. Aus Leidenschaft. Christkindlmarkt, König der Löwen, Pfälzer Weinfeste - hat er alles gemacht. Und jetzt? Bietet sein Chef plötzlich Auslandsreisen an. Die erste soll nach Irland führen, zu den Höhepunkten der Grünen Insel - Burgen, Klöster, historische Pubs. Mit dabei: Reiseleiterin Mara, fünfzig Senioren und Treffingers Tante Emmy, die Stammkundin bei Schuler Reisen ist. Aber bereits am zweiten Tag stolpern sie über einen Toten. Dann gibt es eine zweite Leiche. Und bald eine dritte. Ganz allmählich keimt in Treffinger ein Verdacht: Könnte es sein, dass er einen Mörder durch Irland fährt?

[Quelle: http://shop.buchkatalog.de]

Der Store

Roman / Rob Hart - München: Heyne, 2019 - 590 S.

Du bekommst alles im Store.
Aber es hat seinen Preis.
Der Store liefert alles. Überallhin. Der Store ist Familie. Der Store schafft Arbeit und weiß, was wir zum Leben brauchen. Aber alles hat seinen Preis.
Paxton und Zinnia lernen sich bei Cloud kennen, dem weltgrößten Onlinestore. Paxton hat dort eine Anstellung als Security-Mann gefunden, nachdem sein Unternehmen ausgerechnet von Cloud zerstört wurde. Zinnia arbeitet in den Lagerhallen und sammelt Waren für den Versand ein. Das Leben im Cloud-System ist perfekt geregelt, aber unter der Oberfläche brodelt es. Die beiden kommen sich näher, obwohl sie ganz unterschiedliche Ziele verfolgen. Bis eine schreckliche Entdeckung alles ändert.

"1984" und "Schöne neue Welt" waren gestern - die Zukunft von "Der Store" ist jetzt.

[Quelle: http://shop.buchkatalog.de]