L302: Finaler Bauabschnitt

|   HS Wipperfuerth

Landesstraße zwischen Dohrgaul und Friedrichsthal ab Montag (26.09.2022) gesperrt - Sperrung der Verbindung zur K18 wird Freitag (23.09.2022) aufgehoben.

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg beginnt am Montag (26.09.2022) mit der Sanierung der Fahrbahn der L302 zwischen Dohrgaul und Friedrichsthal. Die Straße wird in diesem Rahmen bis voraussichtlich Anfang November gesperrt.

Mit diesem Bauabschnitt beendet der Landesbetrieb die umfangreichen Bau- und Sanierungsmaßnahmen auf diesem Streckenabschnitt der L302.

Wesentlicher Bestandteil der Maßnahme war der Bau eines neuen Rad- und Gehwegs entlang der L302, welcher die Ortsteile Dohrgaul und Friedrichsthal verbindet.

Durch den zusätzlichen Bau einer Querungshilfe im Bereich der Bushaltestellen in Dohrgaul und den Umbau des Knotenpunktes L 302/K 18 wird die Verkehrssicherheit in diesem Abschnitt außerdem deutlich erhöht.

Großräumige Umleitungen über Marienheide sind ausgeschildert.

Die Arbeiten im Kreuzungsbereich in Dohrgaul sind weitgehend abgeschlossen. Die aktuelle Sperrung der Verbindung von der L302 zur K18 wird bereits am kommenden Freitag (23.09.2022) aufgehoben.