Amtliche Bekanntmachung

|   HS Wipperfuerth

Absicht der Einziehung von Wegeflächen in der Ortslage Berge

Die Hansestadt Wipperfürth beabsichtigt die Einziehung öffentlicher Wegeflächen in der Ortslage Berge, Gemarkung Wipperfürth, Flur 1, Flurstücke: 650, 666 (Teilfäche), 667 und 668. Die Wegeflächen haben keine Verkehrsbedeutung mehr.
Die Absicht der Einziehung wird hiermit gemäß § 7 Abs. 4 Straßen- und Wegegesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen (StrWG NW) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 1995 (GV NRW Seite 1028) öffentlich bekannt gemacht. Innerhalb von drei Monaten nach Veröffentlichung der Bekanntmachung sind Einwendungen gegen dieses Vorhaben zulässig.

In der Zeit vom 23.04.2018 bis 22.07.2018 ist der Absichtsentwurf an der Bekanntmachungstafel der Stadtverwaltung – Rathaus, Ecke Marktstraße - oder hier einsehbar.

Die Karte aus der die Lage der einzuziehenden Wegefläche ersichtlich ist, kann außerdem bei der Hansestadt Wipperfürth, Bauverwaltung, Marktplatz 15, Zimmer 05, 51688 Wipperfürth innerhalb der Frist während der Öffnungszeiten

Montag bis Freitag    08.00 – 12.30 Uhr
Mittwochnachmittag    14.00 – 17.00 Uhr

eingesehen werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Terminvereinbarung unter Tel: 02267/64-361 oder Fax: 02267/64-311.

Einwendungen können bei der vorgenannten Dienststelle während der Dreimonatsfrist mündlich zur Niederschrift erklärt oder schriftlich erhoben werden.

Wipperfürth, den 26.10.2017

i. A. Michael von Rekowski
- Bürgermeister -


Zurück