Geänderte Verkehrsführung in der Innenstadt ab 07.01.2019

|   HS Wipperfuerth

Ab Beginn der kommenden Woche werden die Kanalbauarbeiten in der Innenstadt fortgesetzt. Daher wird die Hochstraße im Bereich zwischen Rathaus und der Einmündung in die Gaulstraße gesperrt. Die Abfahrt von der Hochstraße aus kann ein Stück vor dem abgesperrten Bereich nach rechts durch die Klosterstraße zur Ringstraße hin erfolgen. Zusätzlich wird die Einbahnstraßenregelung im Bereich vor der Evangelischen Kirche umgekehrt, so dass die Durchfahrt von der Lüdenscheider Straße aus in Richtung Marktplatz und Gaulstraße ermöglicht wird. Die Arbeiten dauern voraussichtlich ca. sechs Wochen, sofern die Temperaturen über dem Gefrierpunkt bleiben.

Am Stadteingang West wird ebenfalls ab Montag, den 07.01.2019, für ca. vier Wochen die Einfahrt von der Gladbacher Straße aus auf den Kölner-Tor-Platz gesperrt. Der Kölner-Tor-Platz ist dann von der Hochstraße aus erreichbar. Die Innenstadt ist über die Radiumstraße zu erreichen. Auf die Nordtangente gelangt man vom Kölner-Tor-Platz aus weiterhin wie gehabt nach links an der Baustelle vorbei, am Aldi-Kreisel (oder auch Krüger-Kreisel oder Robo-Kreisel genannt) entlang über die Brücke in Richtung Kreuzung am Hagebaumarkt Blechmann.

Wir bitten um Verständnis.

Zurück