Winterdienst

|   HS Wipperfuerth HS Wipperfuerth HS Wipperfuerth

Für die nächsten Tage ist starker Schneefall gemeldet. Die Fahrzeuge des Bauhofs sind für die Winterdiensteinsätze gerüstet.

Alle Verkehrsteilnehmenden können dazu beitragen, dass der Winterdienst gut funktioniert: Sie können selbst für Sicherheit sorgen, indem Sie umsichtig fahren, Streufahrzeugen im Einsatz Vorrang gewähren und nicht überholen. Nur dann können die Straßenwärter*innen ihre Arbeit zügig erledigen.

Bitte auch an passende Bereifung denken und die Fahrweise an die Witterungsverhältnisse anpassen. Denn Unfälle und querstehende Fahrzeuge sorgen dafür, dass auch der am besten vorbereitete Winterdienst nicht mehr durchkommt und die Straßen räumen kann. (Quelle: Autobahn GmbH des Bundes)

Wenn Sie Ihr Auto am Straßenrand abstellen, achten Sie bitte darauf, dass auch ein großer Schneepflug noch genug Platz zum Durchfahren hat. Wichtig ist auch, die Wendemöglichkeiten in den Straßen (Wendehammer) freizuhalten, damit der Winterdienst nicht unnötig erschwert wird. Je besser die Mitarbeiter vom Bauhof mit den großen Fahrzeugen durchkommen, desto zügiger sind auch die Straßen in Ihrer Wohngegend geräumt.

Die Streu- und Räumfahrzeuge können nicht immer und überall vor Ort sein: Im Winter müssen Verkehrsteilnehmende mit Reifglätte, Eisglätte, Glatteis oder Schneeglätte rechnen.

Vielen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen im Winterdienst.

Bitte helfen auch Sie mit die Winterzeit gut zu meistern. Allen eine gute und sichere Fahrt und vielen Dank für Ihre Unterstützung!