Free W-Lan

Gewerbetreibende unterstützen Freizugängliches W-Lan in Wipperfürth

 

Das Freifunk-Netz (freies WLAN-Netz in Wipperfürth) wächst kontinuierlich und wird dichter, leistungsfähiger und stabiler.

Gemäß dem Motto „Die Gedanken sind frei …“ geht es bei Freifunk darum, eine stabile und unabhängige Infrastruktur für einen freien Datenverkehr zu schaffen und für die Allgemeinheit bereitzustellen. Es greift das Prinzip des Gebens und Nehmens. Jeder stellt einen kleinen Teil seines ohnehin vorhandenen Internetzugangs für die Allgemeinheit zur Verfügung. Dies hat im Regelfall keinen merklichen Einfluss auf die eigene Internet-Geschwindigkeit. Im Gegenzug steht dann jedem jeder Hotspot des gesamten Netzwerkes zur Verfügung. Es spannt sich im Idealfall also ein flächendeckendes Netz aus Zugangspunkten über Wipperfürth und der freie Internetzugang ist zu jeder Zeit und an jedem Ort gewährleistet.

Die Freifunk-Zugangspunkte trennen das Freifunk Netz vollständig vom privaten WLAN. Der Schutz persönlicher Daten ist eines unserer höchsten Güter und niemand, der den Zugangspunkt eines Internetspenders verwendet, erhält in irgendeiner Weise Zugriff auf den Datenverkehr des privaten Netzes.

Durch ihre dezentrale Struktur haben Freifunk-Netze eine hohe Ausfallsicherheit. Es gibt niemanden, dem alles gehört und das Netz fällt demzufolge niemals gemeinsam aus. Jedes Gerät gehört dem jeweiligen Betreiber. Die Freifunk-Geräte verbinden sich untereinander und tauschen so Daten aus. Je mehr aktive Geräte es gibt, desto leistungsfähiger wird das Netz. Fällt beispielsweise ein Gerät oder privater Internetzugang aus, ist es nicht so schlimm, solange ein anderes Gerät mit Internetzugang in der Nähe ist. Dann hat nämlich hierüber auch das ausgefallene Gerät immer noch Internetzugang.

Ein Freifunk-Netz ist also mehr als eine große Menge kostenloser Hotspots. Es funktioniert wie ein lokales Internet, in dem alle Angebote möglich sind, die wir auch aus dem normalen Internet kennen. Es können beispielsweise Nachrichtendienste, soziale Netzwerke, Video- und Musikdienste und vieles mehr genutzt werden, ohne auf kommerzielle Netzanbieter angewiesen zu sein.

So ist es umso erfreulicher, dass sich der Freifunk-Gedanke auch in Wipperfürth breit gemacht hat, und sich das Netzwerk regelmäßig durch neue „Freifunker“ vergrößert.

Aktuell wird Freifunk an zahlreichen Standorten im Stadtgebiet zur Verfügung gestellt.

Das Netzwerk ist noch lange nicht dicht und flächendeckend genug. Weitere Freifunk-Interessenten sind immer gerne gesehen.