Klimaschutz in Wipperfürth

Energieberatung

Die Hansestadt Wipperfürth bietet in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW zunächst am 17.03.2020 und 31.03.2020 kostenlose, anbieterunabhängige Energieberatung für private Haushalte an.

Termine für die Energieberatung im Alten Stadthaus können über die Klimaschutzmanagerin Jennifer Schnepper vereinbart werden: Telefon 02267 / 64-243 und E-Mail jennifer.schnepper@wipperfuerth.de.

Eine unabhängige und unverbindliche Initialberatung bietet außerdem :metabolon jeden Samstag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung im Bergischen Energiekompetenzzentrum in Lindlar an.

Weitere Energieberatungsformate der Verbraucherzentrale sind:

Die Energielotsen NRW - diese bieten kostenfreie telefonische Orientierungshilfe und verweisen an die richtigen Ansprechpartner und Einrichtungen in allen Fragen rund um Stromsparen, energetische Modernisierung, Fördermittel, Heizung etc.

Eine Erstberatung zu allen Fragen rund um das Thema Energie ist auch per Video-Beratungstermin der Verbraucherzentrale möglich.

Neben der Telefon-, Video- und Zentralberatung bietet die Verbraucherzentrale NRW verschiedene themenspezifische Vor-Ort-Beratungen an, bei denen der/die Energieberater/in zu Ihnen nach Hause kommt und sie dort zu energetischer Modernisierung, Solarstrom, Heizen, Solarwärme etc. berät.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert die Energieberatungsleistung für Wohngebäude mit einem Zuschuss in Höhe von 60% (max. 800 € bei EFH/ZFH, max. 1.100 € bei MFH). Auf der EnergieeffizienzExperten-Webseite finden Sie förderantragsberechtigte Berater für die vom BAFA geförderte Vor-Ort-Beratung. Mit der Angebotssuche des BAFA können Expertenlisten nach gewünschter Dienstleistung gefiltert werden.