Wo finde ich was?

Wohngeld

Wohngeld wird nur auf Antrag gewährt.
Unterschieden wird nach:
- Mietzuschuss, wenn Sie Mieter von Wohnraum sind, oder
- Lastenzuschuss, wenn Sie als Eigentümer Ihr Eigenheim oder Ihre Eigentumswohnung selbst bewohnen.

Die entsprechenden Antragsvordrucke sind bei der Wohngeldstelle erhältlich.

Bei der Antragstellung sind grundsätzlich sämtliche Einkommensunterlagen aller zum Haushalt gehörenden Personen vorzulegen (z.B. Verdienstbescheinigungen, Rentenbescheide, Bescheide über Arbeitslosengeld I, etc.). Des Weiteren sollte der Mietvertrag mitgebracht werden.

Wohngeld wird frühestens ab dem 1. Monat bewilligt, in dem der Antrag bei der Wohngeldstelle eingegangen ist.


Konkrete Fragen werden Ihnen gerne von den Sachbearbeiterinnen beantwortet. 

Weitere Informationen und den Wohngeldproberechner finden Sie auch auf der Seite des Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes NRW.

Weitere Synonyme

  • Wohngeld

Ansprechpartner

Susanne Krause

Sachbearbeiterin Wohngeld, Wohnungsbauförderung
Telefon: 02267 / 64-270
Telefax: 02267 / 64-280
Raum: 100
Erreichbarkeit
Mo - Fr 8.00 - 12.30 Uhr
Mi zusätzlich 14.00 - 17.00 Uhr

E-Mail senden

Lena Wurth

Sachbearbeitering Wohngeld, Wohnungsbauförderung
Telefon: 02267 / 64-255
Telefax: 02267 / 64-280
Raum: 100
Erreichbarkeit
Mo - Fr 8.00 - 12.30 Uhr
Mi zusätzlich 14.00 - 17.00 Uhr

E-Mail senden