Zentrale Hotline für Hilfesuchende und Helferinnen und Helfer im Rahmen des Hochwassers in Wipperfürth

|   HS Wipperfuerth

Im Krisenstab wurde die Einrichtung einer zentralen Hotline zum Thema Hochwasser in Wipperfürth beschlossen. Die Hotline 0151/58106367 ist montags, dienstags und donnerstags von 8.00 - 16.00 Uhr, mittwochs von 8.00 - 17:00 Uhr und freitags von 8:00 Uhr - 13:00 Uhr besetzt und richtet sich sowohl an Hilfesuchende als auch an Helferinnen und Helfer. Die eingehenden Anfragen und Hilfsangebote werden dort koordiniert und an die zuständigen Stellen zur kurzfristigen Erledigung weitergeleitet.

Hinsichtlich der Entgegennahme von Sach- und Kleiderspenden wird auf das bestehende Angebot des Deutschen Roten Kreuzes in Wipperfürth verwiesen. Bei finanziellen Spenden wird gebeten, sich mit den sozialen und caritativen Einrichtungen in Wipperfürth in Verbindung zu setzen.