Wo finde ich was?

Untersuchungsberechtigungsschein

UB-Scheine werden für die Eignungsuntersuchung vor Aufnahme einer Beschäftigung und im Rahmen einer Ausbildung benötigt. Vor Ablauf des ersten Beschäftigungsjahres ist eine erste Nachuntersuchung erforderlich, sofern der Jugendliche das 18. Lebensjahr noch nicht beendet hat. Dazu kann ein Nachuntersuchungsberechtigungsschein ausgestellt werden.
Die Arztwahl ist frei. Der Untersuchungsberechtigungsschein wird unter Vorlage eines Ausweises ausgestellt.

Beantragung: persönlich
Gebühr: kostenfrei

Weitere Synonyme

  • Untersuchungsberechtigungsschein

Ansprechpartner

Marion Berndt

Bürgerservice
Telefon: 02267 / 64-222
Telefax: 02267 / 64-283
Raum: 104
Erreichbarkeit
Mo - Fr 8.00 - 12.30 Uhr,
Mi zusätzlich 14.00 - 17.00 Uhr

E-Mail senden

Hanna Schurmann

Bürgerservice
Telefon: 02267 / 64-222
Telefax: 02267 / 64-283
Raum: 104
Erreichbarkeit
Mo - Fr 8.00 - 12.30 Uhr,
Mi zusätzlich 14.00 - 17.00 Uhr

E-Mail senden

Cornelia Sünger

Bürgerservice
Telefon: 02267 / 64-222
Telefax: 02267 / 64-283
Raum: 104
Erreichbarkeit
Mo - Fr 8.00 - 12.30 Uhr,
Mi zusätzlich 14.00 - 17.00 Uhr

E-Mail senden

Sevinc Yildiz

Bürgerservice
Telefon: 02267 / 64-222
Telefax: 02267 / 64-283
Raum: 104
Erreichbarkeit
Mo - Fr 8.00 - 12.30 Uhr,
Mi zusätzlich 14.00 - 17.00 Uhr

E-Mail senden