Gesundheit & Soziales

Wipperfürther Stiftungen

In Wipperfürth gibt es aktuell neun Stiftungen. Die älteste unter ihnen ist die bereits 1967 von Antonie Kersting gegründete und nach ihrem Mann Eugen und ihrem Sohn Wolfrich benannte Eugen-Wolfrich-Kersting Stiftung, die jüngste die 2014 ebenfalls von einer Unternehmerfamilie gegründete Jochen, Lore-Marie und Astrid Keyser-Stiftung.

Einige der Stiftungen betreiben vor Ort wichtige Einrichtungen wie Seniorenheime, die Tafel oder den Kunstbahnhof, andere kümmern sich um bezahlbaren Wohnraum für Senioren und wieder andere fördern in Wipperfürth und in der Region Kultur-, Bildungs- und Jugendprojekte. Über die Region hinaus blicken die Bampangi ya mono-Stiftung (Meine Brüder) und die Günter-Voßebrecker-Stiftung mit der Unterstützung von Entwicklungshilfeprojekten im Kongo und in weiteren Ländern Afrikas sowie in Mittelamerika.

Bampangi ya mono-Stiftungwww.bampangi.de

Dirk Friedrich Stiftung

 
Eugen-Wolfrich-Kersting Stiftungwww.ewk-stiftung.de

Günter-Voßebrecker-Stiftung

www.vossebrecker-stiftung.de

Hans Hermann Voss-Stiftung

www.hans-hermann-voss-stiftung.de

Jochen, Lore-Marie und Astrid Keyser-Stiftung

www.bafatex.com/keyser-stiftung

Maiböcker-Kohl-Stiftung

www.mks-refugium.de

Stiftung St. Josef

www.stiftung-stjosef.de

Wir Wipperfürther - Bürgerstiftung Wipperfürth

www.wirwipperfuerther.de