Klimaschutz in Wipperfürth

Aktuelles

Hier finden Sie Mitteilungen und Berichte zu aktuell laufenden Aktionen und Projekten sowie Veranstaltungsankündigungen der Klimaschutzmanagerin.

Unser ökologischer Fußabdruck

Mit jedem Einkauf, jeder Autofahrt, jedem Heizvorgang verbrauchen wir natürliche Ressourcen, die auf der Erde angebaut werden müssen. Mit dem ökologischen Fußabdruck kann ausgerechnet werden, ob der eigene Ressourcenverbrauch nachhaltig oder zu hoch ist.

Pressemitteilung

Heiße Tipps zum Heizkosten sparen

Der Herbst ist da und je kälter es wird, desto lieber möchten wir uns in einem wohlig warmen Zuhause aufhalten. Aber viel Heizen verbraucht viel Energie, verursacht große Mengen an CO2 und treibt die Heizkosten in die Höhe. Wie Sie Ihren Energieverbrauch senken und Heizkosten sparen ohne beim Komfort einzubüßen, erfahren Sie hier.

Pressemitteilung

Großes Interesse an Online-Infoveranstaltung „Strom und Wärme vom eigenen Hausdach“

Auf hohe Resonanz im Rheinischen und Oberbergischen stieß das Thema Eigenversorgung mit Solarenergie. Zwei Online-Informationsabende lieferten einen Rundumüberblick zu Photovoltaik und Solarthermie und klärten häufige Fragen.

Nachbericht

Einwegplastik - kommt nicht in die Tüte!

Spätestens seitdem an der Supermarktkasse und im Bekleidungsgeschäft für Plastiktüten gezahlt werden muss, ist der gute alte Stoffbeutel wieder voll im Trend. Er ist nicht nur gefühlt endlos wiederverwendbar, sondern kann auch noch richtig schick aussehen.

Pressemitteilung

Frisches vom Wochenmarkt und Nachhaltiges aus dem Rathaus

Nachhaltig durch den Alltag - Wipperfürth startet neue Informationskampagne.

 

Pressemitteilung

Der große ADFC-Fahrradklima-Test 2020: Wie fahrradfreundlich ist die Hansestadt Wipperfürth?

Am 1. September ist die große Online-Umfrage zum ADFC-Fahrradklima-Test 2020 gestartet. Alle zwei Jahre fragt der Fahrradclub ADFC mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Radfahrenden in ganz Deutschland, wie es um die Fahrradfreundlichkeit der Städte und Gemeinden bestellt ist. Der diesjährige Themenschwerpunkt ist das Radfahren in Zeiten von Corona.

Pressemitteilung

Strom und Wärme vom eigenen Hausdach - Solarenergie richtig nutzen

Mit Sonnenenergie Strom erzeugen und Wasser erwärmen - lohnt sich das? Zwei Online-Informationsabende klären kostenlos auf.

 

Pressemitteilung

STADTRADELN 2020: Halbzeitbilanz

Schriftzug Info in blauen Großbuchstaben auf grünem Untergrund

Bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis haben im Oberbergischen Kreis zur Halbzeit (Stand 07.07.2020) 951 aktiv Radelnde in 181 gemeldeten Teams gemeinsam bereits mehr als 125.000 Kilometer zurückgelegt. Das ist die Zwischenbilanz des internationalen Wettbewerbs, an dem sich der Oberbergische Kreis gemeinsam mit den Kommunen Gummersbach, Hückeswagen, Morsbach, Radevormwald, Wiehl und Wipperfürth beteiligen und für eine nachhaltige Radmobilität und Klimaschutz werben.

Pressemitteilung

Fotoaktion zur Aktion Stadtradeln 2020

Ein Fahrrad lehnt an einem Baum.

Mit der Teilnahme am Wettbewerb STADTRADELN macht die Hansestadt Wipperfürth regelmäßig den Klimaschutz im Verkehrssektor zum Thema. Begleitend zum diesjährigen STADTRADELN sind die Wipperfürther*innen aufgerufen, ihre Wahrnehmung sowie Vorstellung einer klimafreundlichen und nachhaltigen Mobilität in Bildern festzuhalten und mitzuteilen. Einsendeschluss ist der 19. Juli 2020.

Pressemitteilung

Auftakt STADTRADELN 2020

Schriftzug Info in blauen Großbuchstaben auf grünem Untergrund

Am 27.06.2020 fand der Auftakt zum diesjährigen Stadtradeln statt. Die Kommunen im Norden des Oberbergischen Kreises hatten dafür besondere Aktionen geplant. Die Bürgermeister Johannes Mans (Radevormwald), Michael von Rekowski (Wipperfürth) und Dietmar Persian (Hückeswagen) radelten durch alle drei Kommunen. Begleitet wurden sie von Jens Langner, Geschäftsführer der BEW.

Pressemitteilung

STADTRADELN 2020

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Hansestadt Wipperfürth an der Aktion STADTRADELN.

Pressemitteilung

Klimaschutz im Ferienspaß der Hansestadt Wipperfürth

Logo Ferienspaß, vier Kinder in Bewegung, ein Ball

Der Klimaschutz findet auch in diesem Jahr wieder Einzug in den Ferienspaß des Wipperfürther Jugendamtes. Die Klimaexpedition lädt Kinder und Jugendliche ein, den Klimawandel aus der Weltraum-Perspektive zu betrachten. Im Ferienspaßprogramm in Wipperfürth bringt dieses Jahr die Geoscopia Umweltbildung mit der Germanwatch Klimaexpedition Kindern und Jugendlichen die Themen Klimawandel und Rohstoffverbrauch anhand des Vergleichs von archivierten und Live-Satellitenbildern anschaulich näher.

Pressemitteilung

Finanzielle Förderung für Privatwaldbesitzer

Private Waldbesitzer können sich auf den Webseiten der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) über Möglichkeiten der finanziellen Förderung beim Waldbau und der Bewältigung der Schäden durch Extremwetterereignisse aus Mitteln des Bundes, der Länder und der EU informieren.

Pressemitteilung

Telefonische Energieberatungen

Zusammen mit der Verbraucherzentrale NRW bietet die Hansestadt Wipperfürth eine telefonische Energieberatung im 14-tägigen Rhythmus, jeden Dienstag der geraden Kalenderwochen zwischen 14 und 18 Uhr an. Termine für die telefonische Energieberatung können über die Klimaschutzmanagerin Jennifer Schnepper vereinbart werden: Telefon 02267 / 64-243 und E-Mail jennifer.schnepper@wipperfuerth.de.

Pressemitteilung

Klimaschutz zu Hause mit Kindern

Die EnergieAgentur.NRW stellt die Materialien zum Lesen, Lernen und Experimentieren kostenfrei als PDF-Download zur Verfügung. Geeignet sind die Materialien für Kinder von drei bis 12 Jahren. Die Materialien können unter https://www.energieagentur.nrw heruntergeladen werden.

Pressemitteilung